DE

Lotus Villa

Behordlich zertifiziertes
Ayurveda Krankenhaus

EN
DE
RU







Ayurveda Lanka Hospital (Pvt) Ltd.
"Authentisches fuer Auserwaehlte"

Hotline: 0094-91-2264-082


Qigong (Tai Chi)


Qigong (Tai Chi) = Chi Kung



Kurze Einführung von unserem Qigong (Tai Chi) Trainer H.D. Peiris



Special Treatment Die Chinesen praktizieren die langsamen, ballettartigen Bewegungen des Qigong (Tai Chi) seit über 3.000 Jahren. Es schenkt ein Gefühl des Wohlempfindens, entspannt den Geist mit seinen verschiedenen Belastungen als auch den Körper.

Wenn Sie die Übungen ausführen, werden Sie feststellen, dass sich die Funktionen von Verdauung, Blutkreislauf und der inneren Organe verbessern. Auch die Figur selbst verändert sich.
 

Es gibt im Qigong (Tai Chi) viele Übungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. In der Lotus-Villa werden 8 davon geübt. Sie sind auch für Anfänger leicht erlernbar. In der täglichen Praxis müssen nicht alle ausgeführt werden, es genügen einige Minuten. Wichtig ist das tägliche Üben.



Qigong (Tai Chi) ist eine Heilmethode. Die Übungen sind besonders wertvoll zur Gesunderhaltung und Krankheitsverhütung. Als Teil von Bewegungstherapien in Kliniken erweisen sie sich nicht nur gesunderhaltend, sondern immer wieder auch segensreich für Patienten mit hohem Blutdruck, Magen- Darm-Geschwüren, Herzproblemen, Tuberkulose und anderen Krankheiten.



Bei der Ausführung der Übungen ist es nötig, innerlich “ruhig” zu sein. Es ist anfangs nicht leicht, sich völlig zu konzentrieren und die Fähigkeit zu erlernen, seine ganze Aufmerksamkeit auf jeden beliebigen Körperteil zu lenken – das ist für sich genommen schon eine gute Disziplin für den Geist. Auch sollen bei den Übungen Augen, Arme, Rumpf und Beine ruhig bewegt werden, sodass keine Disharmonie oder abruptes Abbrechen erfolgt. Special Treatment

Alle Qigong (Tai Chi) – Übenden teilen die gleiche, einzigartige Erfahrung: vollständige Entspannung, ein “strahlendes Glühen”, ungewöhnliche Behendigkeit und schnelles Reagieren sowie eine heitere Stimmung und hohe Motivation, welche die Physiologie des ganzen Körpers beleben. Experimente haben gezeigt, dass noch vor der körperlichen Betätigung besonders die geistige Stimmung die chemische Zusammensetzung des Blutes, den dynamischen Prozess des Kreislaufs, den Gasaustausch usw. beeinflusst.


Special Treatment Da eine Verbesserung des Nervensystems auch alle anderen Systeme mobilisiert, hilft das Üben besonderes bei Krankheiten des Verdauungssystems wie Stuhlgang, Sekretion, Assimilation, die von nervlich bedingten Funktionsstörungen herrühren.

Diese Krankheiten werden entweder vermieden oder oft sogar geheilt. Da auch die Atembewegungen ein mechanischer Reiz für das Verdauungssystem sind, wird die Durchblutung angeregt und dadurch die Verdauung verbessert und Verstopfungen verhindert.



\

“Gesundheits-Erklärung” von D.H. Pieris:



(Sich selbst bitte täglich vorsprechen)

  • Ich bin ein guter Mensch

  • Ich bin eine erfolgreiche Person

  • Ich glaube an mich selbst und meine Kraft, in allen Bemühungen erfolgreich    zu sein

  • Ich werde jeden Tag in jeder Beziehung besser und besser

  • Ich bin ein liebender und liebenswerter Mensch

  • Ich liebe und akzeptiere mich so, wie ich bin

  • Ich bin nicht auf der Welt, um anderen zu gefallen

  • Ich werde jede Tag stärker, gesünder und energiegeladener

  • Ich verdiene es, glücklich zu sein

  • Mein Leben übervoll mit Freude und Glück

  • Studien über die das Altern verzögernde Wirkung des Sports in Hinblick auf Nahrungsstoffwechsel haben bewiesen, dass Qigong (Tai Chu) eine besonders positive Wirkung auf den Stoffwechsel der Körpersubstanzen hat.



    Slider
    Stärken der Lotusvilla


    Was die Lotus-Villa von Anderen unterscheidet / warum wir als Nr.1 bezeichnet werden:


    Krankheiten